Zur richtigen Zeit am richtigen Ort – montrac® symbolisiert absolute Flexibilität in der Intralogistik.

Watch it on youtube-icon_30x30

montrac® ist in seiner Grundstruktur außergewöhnlich einfach. Die Monoschienen sowie die Tracverbindungen erlauben eine sehr einfache und rasche Montage.

Alle Komponenten haben dieselbe Basis und sind untereinander kompatibel. Alle Schienen sind in beliebiger Länge erhältlich. Die Bypässe, Weichen und Kurven wurden bewusst sehr kurz gehalten. Somit kann sich montrac®, im Gegensatz zum klassischen Förderband, perfekt den räumlichen Gegebenheiten anpassen. Dank seiner Monoschienen kann montrac® auch Kurven mit sehr engen Radien fahren. Auf derselben Strecke können gleichzeitig Werkstücke unterschiedlicher Größe befördert werden. Dem Layout sind somit praktisch keine Grenzen gesetzt. Sie können Ihre Anlage beliebig erweitern, modifizieren oder anpassen und das dank des Konfigurator-Tools auch noch sehr einfach!

Watch it on youtube-icon_30x30

montrac® läuft, im Gegensatz zum klassischen Förderband, immer störungsfrei, da jedes Shuttle mit einem Handgriff aus dem Produktionsprozess entfernt werden kann, ohne dass die Anlage angehalten werden muss. Die einzigen aktiven Komponenten der Anlage sind die Shuttles und die Weichen. Das Shuttle wurde so konzipiert, dass es äußerst wartungsarm ist. Das Schienensystem ist als passives Element immer funktionsfähig.

„Smart Logistic Technology“ wird eine Methode genannt, die dazu dient, die Fahrstrecke eines montrac Transportsystems unabhängig von einer Leitsteuerung zu betreiben. Die Smart Logistic Technology entstand aufgrund der gebotenen Möglichkeit, Identitätsmerkmale mit Steuerbefehlen zu verknüpfen, um Streckenkomponenten autonom agieren zu lassen. Die Leitsteuerung wird von den Aufgaben entlastet, die mit dem zeitlich und funktional korrekten Aktivieren von Stellgliedern der Fahrstrecke in Zusammenhang stehen. Damit kann man sich auf Leitsteuerungsebene auf die Bearbeitungsprozesse in den Prozessstationen konzentrieren.

montrac® bietet die Möglichkeit, Werkstücke auch während dem Transport zu testen oder weiter zu bearbeiten. Die Möglichkeiten, welche sich durch eine Energieversorgung auf dem Shuttle ergeben – permanent verfügbar mit Maximalleistung 3A bei 24 VDC – sind praktisch unbegrenzt. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und revolutionieren Sie Ihr Transportsystem und somit auch Ihre Produktion!

Das Transportsystem montrac® ist jederzeit frei zugänglich. Zum einen arbeitet das System mit niedriger Gleichspannung (24 bzw. 48 V), sodass gänzlich auf einen Schutz gegen Berühren verzichtet werden kann. Zum anderen ist jedes Shuttle mit sensorgesteuerter Sicherheitstechnik ausgestattet, die Hindernisse auf der Schiene erkennt und das Shuttle automatisch stoppt.

Watch it on youtube-icon_30x30