Funktionsprinzip

Die Vanadium Redox Flow Batterie ist eine fortschrittliche und innovative Fluss-Batterietechnologie. Im Elektrolyt kann Energie durch unterschiedliche Oxidationsstufen (V2+, V3+, V4+, V4+) von gelösten Vanadium-Ionen gespeichert bzw. abgegeben werden. Je nach aktueller Anforderung wird dabei Energie im Elektrolyt gespeichert (Laden der Batterie) oder dem Elektrolyt entnommen und selbst verbraucht oder auch wieder ins Netz eingespeist (Entladen der Batterie).



Kontakt

VRFB Technologie

Die Vanadium Redox Flow Batterie (VRFB) ist eine fortschrittliche und innovative Fluss-Batterietechnologie. Im Elektrolyt kann Energie durch unterschiedliche Oxidationsstufen (V2+, V3+, V4+, V5+) von gelösten Vanadium-Ionen gespeichert bzw. abgegeben werden. Dabei wird der Elektrolyt kontinuierlich von einem Tanksystem in die Reaktionszelle geleitet. Je nach aktueller Anforderung wird dabei Energie im Elektrolyt gespeichert (Laden der Batterie) oder dem Elektrolyt entnommen und selbst verbraucht oder auch wieder ins Netz eingespeist (Entladen der Batterie).

Dadurch, dass die Flussrichtung des Elektrolyten beim Laden und Entladen nicht die Richtung wechseln muss, ist die VRFB in der Reaktionszeit sehr schnell (weniger als 20ms). Dabei kann unter voller Last zwischen Laden und Entladen umgeschaltet werden.

Wenn das System im Standbymodus ist findet lediglich eine minimale Entladung im Stack statt. In den Elektrolyttanks findet dabei keine Entladung statt bis das Elektrolyt wieder durch das aktivieren der Pumpen durch den Stack gepumpt wird.

Die SCHMID EverFlow® Speichertechnologie ist dabei so ausgelegt/konfiguriert, dass die Pumpendurchflussmenge entsprechend der aktuellen notwendigen Energiemenge angepasst wird. Dies hat einen positiven Einfluss auf die  Effizienz der Vanadium Redox Flow Batterie.

vrfb-funktionsprinzip-2

Vanadium Redox Flow Batterien – Nur ein Elektrolyt in beiden Tanks zur Speicherung von Energie

  • Vanadium ist ein chemisches Element mit dem Symbol V und der Ordnungszahl 23
  • Die Chemie von Vanadium ist einzigartig im Periodensystem und bemerkenswert für die Zugänglichkeit der vier benachbarten Oxidationsstufen: 2+ | 3+ | 4+ | 5+
    Dies ermöglicht die Speicherung von Energie mit nur einem Element.
  • Unterschiedliche Oxidationsstufen zur Speicherung elektrischer Energie. Der Ladezustand kann bspw. auch anhand der Farbe erkannt werden.  Die VRFB von SCHMID hingegen verwendet eine spezielle Technologie um in Echtzeit den Ladezustand der Batterie zu bestimmen.

SCHMID Energy Systems

SCHMID und VRFB
Seit 2010 forscht und entwickelt die SCHMID Energy Systems an der EverFlow® Energiespeicherlösung. Alle Komponenten inklusive der Zell- und Stackfertigung sind 100% made bei SCHMID und werden in Freudenstadt im Schwarzwald gefertigt und zusammengebaut.  Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Fertigung von Nasschemieanlagen hat SCHMID die notwendige Kompetenz als auch Erfahrung für die Produktion der EverFlow® Speicherlösung – Expect Solutions!

 

Zur Geschichte der VRFB
Die Grundlagen für Redox-Flow-Zellen wurden Mitte des 20. Jahrhunderts in Deutschland von Walther Kangro an der Technischen Universität Braunschweig erarbeitet, als erstmals die Möglichkeiten der Energiespeicherung mit Redox-Paaren geprüft wurden.  In den 1970er Jahren beschäftigte sich die NASA mit der Entwicklung der Technik. Die reine Vanadium-Lösung wurde 1978 erstmals vorgeschlagen und in den 1980ern an der University of New South Wales entwickelt.


Kontakt