Pressemitteilungen
Electronics Electronics



Kontakt

Die SCHMID Group lüftet das Geheimnis und stellt auf der productronica 2015 ihre innovative Modulliniengeneration InfinityLine und die New Etching Options („NEO") vor

10.11.2015 | RSS Feed

  • Besuchen Sie SCHMID vom 10. bis 13. November 2015 auf der productronica in München und lernen Sie unsere Produkt- und Technologieinnovationen kennen. Sie finden uns an Stand 205 in Halle B1.

Die SCHMID Group präsentiert ab heute auf der PCB-Leitmesse productronica in München (Deutschland) ihre neue Modulliniengeneration InfinityLine dem internationalen Fachpublikum. Zudem stellt sie unter dem Titel „NEO“ (New Etching Options) innovative Ätzlösungen aus dem Hause SCHMID vor, die das Ätzergebnis deutlich verbessern.

SCHMID Infinity Line

Die InfinityLine ist die Zusammenführung und innovative Optimierung der SCHMID CombiLine und PremiumLine. Sie bietet neben der bewährten SCHMID Qualität und Leistung einige neue Highlights, von denen unsere Kunden profitieren werden. Beispielsweise weist die InfinityLine eine besonders hohe Nutzerfreundlichkeit auf, da Messwerte digital über ein Bediener-Tablet oder extern über Internetbrowser abrufbar sind. Zudem sorgen optimierte Modullängen und der Einsatz von Zwischenplatten für eine deutliche Reduktion der Chemieverschleppung, was seitens des Kunden zu Kostenersparnissen führt und gleichzeitig mehr Umweltfreundlichkeit bedeutet.

Mit der InfinityLine sind Leiterplattenhersteller für die Zukunft gerüstet, da die neue Modulliniengeneration nicht nur aktuelle, sondern auch zukünftig geplante Energieeffizienzstandards (wie IE3 und IE4) erfüllt und die Linie aufgrund zahlreicher konstruktiver Maßnahmen einen besonders geringen Verschleiß und eine im Vergleich zum Wettbewerb deutlich längere Lebensdauer aufweist. Zudem bietet der modulare Aufbau der Linie die Möglichkeit zu unkomplizierten und kostengünstigen Technologieupgrades, was die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden nachhaltig absichert.

„NEO“: Neue Ätzlösungen aus dem Hause SCHMID

Unter dem Begriff „NEO“ (New Etching Options) bietet SCHMID verschiedene optionale Erweiterungen an, die das Ätzergebnis deutlich verbessern. Dazu zählen eine prozessphasenoptimierte Düsenbestückung für eine höhere Ätzleistung und die Option des Vakuumätzens, welches zum Ätzen besonders feiner Strukturen geeignet ist sowie maßgeblich zur Erhöhung der Standardverteilung und zur Verbesserung des Ätzfaktors beiträgt.

Eine weitere „New Etching Option“ stellt das erweiterte Fluid Dynamic Equipment dar, welches Defekte beim Ätzen erheblich reduziert und eine signifikante Erhöhung des Yields, insbesondere bei Feinstleiterstrukturen, ermöglicht. Zudem bietet SCHMID nun eine Erweiterung des Druckbereichs auf bis zu 4 Bar Sprühdruck sowie ein optimiertes Transportsystem an, welches mehr Uniformität beim Ätzen gewährleistet.

>Die SCHMID Group

FlexBlue erfolgreich in Produktion eingesetzt
productronica 2015: Vorstellung NTwC Electro Plater