Pressemitteilungen
SCHMID Group


12.05.2020 | RSS Feed

NUSANED Investment und die SCHMID-Group haben die Joint Venture-Transaktion in Saudi-Arabien abgeschlossen, die sich auf die Herstellung und Technologieentwicklung im Bereich der Vanadium Redox Flow Batterien (VRFB) konzentriert.
NUSANED Investment (eine Investmentgesellschaft von SABIC) und die SCHMID Group gaben bekannt, dass sie ihre Joint Venture-Transaktion, die sich auf die Herstellung und Technologieentwicklung im Bereich der Vanadium Redox Flow Batterien (VRFB) konzentriert, erfolgreich abgeschlossen haben. Alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen sind erteilt und sämtliche Abschlussbedingungen wurden erfüllt.
Die Vereinbarung zur Gründung des Joint Ventures mit dem Namen „Advance Energy Storage System Investment Company“ wurde bereits im Mai 2019 unterzeichnet. Nach dem nun erfolgten Abschluss der Transaktion, wird in den nächsten Monaten die Riwaq Industrial Development Company dem Joint Venture als zusätzlicher Investor und Aktionär beitreten.
Das Joint Venture strebt die globale Technologieführerschaft im schnell wachsenden Segment der Energiespeicher im Versorgungsbereich an. Damit werden die, in der „Vision 2030“ wirtschaftlichen Diversifizierungsziele des Königreichs Saudi-Arabien, realisiert. Neben Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in Deutschland und Saudi-Arabien plant das Joint Venture weiterhin die Errichtung einer Produktionsanlage im Gigawatt-Maßstab in Saudi-Arabien, welche voraussichtlich 2021 in Produktion gehen wird. Die Strategie, des neu gegründeten Unternehmens, zur Entwicklung der integrierten Produktion entlang der Wertschöpfungskette wird es ermöglichen, eine globale Kostenführerschaft zu erreichen.
Fuad Mousa, CEO von NUSANED Investment erklärte: „Der Abschluss markiert einen Meilenstein für Saudi-Arabien in seinem Bestreben, die Fertigung für Technologien in aufstrebenden Industrien zu lokalisieren“.
Christian Schmid, CEO der SCHMID-Group, sagte: „Das neue Joint Venture wird darauf abzielen, eine Führungsposition auf dem sich rasant entwickelnden Markt der Energiespeicherung zu erlangen. Beide Unternehmen sind fest entschlossen, die gemeinsame Vision mit diesem Projekt zu verwirklichen.
Die produzierten Energiespeichersysteme werden in einem breiten Anwendungsgebiet eingesetzt. Ideale Anwendungsbereiche finden sich in Projekten zur Nutzung erneuerbarer Energien im Versorgungsbereich von abgelegenen Städten oder netzfernen Standorten wie Bergwerke aber auch zur Ausfallsicherung von Funkmasten, sowie zur Notstromversorgung. Die Produkte des Joint Ventures werden unter der Marke EVERFLOW angeboten.
Das Joint Venture wird direkt zur zukunftsorientierten Neuausrichtung des Energiemix des Königreichs beitragen. Bis zum Jahr 2030 sollen 57,5 GW an erneuerbarer Energiekapazität im Königreich installiert werden. Stationäre Energiespeichersysteme im Versorgungsbereich werden von entscheidender Bedeutung sein, um sicherzustellen, dass die neue erneuerbare Kapazität stabilisiert und zuverlässig dem Stromnetz zur Verfügung steht. Saudi-Arabien könnte diese Technologie auch bei den bevorstehenden Megaprojekten im Königreich einsetzen.
Die geplante Produktionsstätte und das Forschungs- und Entwicklungszentrum werden in Dammam 3rd Industrial City angesiedelt. Die Anlage wird im Rahmen eines Build-to-Suit-Leasingvertrages mit MODON gebaut. Baubeginn wird für die erste Hälfte des Jahres 2020 erwartet. Die Fabrik wird eine jährliche Produktionskapazität von 3 GWh umfassen und zu den größten Produktionsstätten für Flussbatterien weltweit gehören.
NUSANED Investment (eine Investmentgesellschaft von SABIC), mit Sitz in Riad, Saudi-Arabien, verfolgt das Ziel, die Wertschöpfung im Königreich zu erhöhen. NUSANED Investment investiert, gemeinsam mit anderen Investoren, in die Lokalisierung ausgereifter Technologien und in die Erschließung aufstrebender Technologien im Königreich. NUSANED Investment legt seinen Fokus auf die wirtschaftliche Entwicklung und den strategischen Nutzen für das Königreich und unterstützt die Umsetzung der Nationalen Industriestrategie (NIS) Saudi-Arabiens.
Die RIWAQ Industrial Development Company ist ein Entwickler und Investor von Industrieprojekten mit Schwerpunkt auf fortschrittlichen Technologien in den Bereichen erneuerbare Energien, Recycling, Chemie- und Metallverarbeitung sowie Bergbauprojekte.

>Die SCHMID Group


Coronavirus: SCHMID handelt verantwortungsvoll!