Ökonomie

SCHMID war bereits von Anfang an ein technologieorientiertes Unternehmen. Seit seiner Gründung im Jahr 1864 ergreift das Familienunternehmen Chancen in neuen Märkten und schafft sichere Arbeitsplätze. Heute beherrschen wir Prozesse, die in den Wachstumsbranchen Electronics, Photovoltaics, Automation und Energy Systems gebraucht werden, und bauen perfekt darauf ausgerichtete Anlagen und Automationssysteme.


Kontakt
Social Media

Was uns erfolgreich macht

Im Kern beruht unser weltweiter wirtschaftlicher Erfolg auf den folgenden Faktoren:

  • Marktorientierung und Kundennähe
  • Global vernetzte Unternehmens- und Produktionsabläufe
  • Kompetenz- und Prozesstechnologien
  • Vielfältige modulare Maschinenplattformen
  • Eigene Forschungszentren
  • Kontinuierliche Verbesserung

Familienunternehmen und Eigenständigkeit

Wir denken nicht in Quartalen, wir denken in Generationen. Seit unserer Gründung im Jahr 1864 befindet sich SCHMID zu 100 % im Familienbesitz. Von Anfang an produzierten wir Hightech und entwickelten mit unserem Erfindergeist Lösungen für die jeweiligen Marktbedürfnisse. Mit Christian Schmid leitet heute die fünfte Generation unsere Geschicke. Dabei besonders wichtig: Kontinuität und Langfristigkeit. Wir schaffen nachhaltige Werte und sichern damit die Zukunftsfähigkeit von SCHMID.

 

Innovation und Technologie

Unser Claim „Expect Solutions“ kommt nicht von ungefähr. Innovation und Technologie sind für uns die treibenden Faktoren. Knapp 10 % der Belegschaft entwickeln als hochqualifizierte Ingenieure und Techniker effiziente Produktionsprozesse und Maschinen, die gezielt auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten sind.

In drei eigenen Technologiezentren nutzen unsere Spezialisten die vielfältigen Möglichkeiten, um kundenspezifische Entwicklungen zur marktreifen industriellen Anwendung zu bringen. In enger Kooperation mit führenden Forschungsinstituten betreiben wir zudem intensive Grundlagenforschung. Mit dieser einzigartigen Technologiekompetenz setzen wir die Maßstäbe in den Märkten, in denen wir agieren. Über 500 erteilte Schutzrechte und Patente sowie eine Vielzahl an jährlichen Neuanmeldungen verdeutlichen die Innovationskraft unseres Unternehmens.

 


Anteil der Mitarbeiter im Bereich Forschung & Entwicklung
 

Branchenvielfalt und Wachstumsmärkte

SCHMID ist in vier Geschäftsbereichen tätig und kann dadurch konjunkturelle Schwankungen in einzelnen Märkten gut ausgleichen. Mit Photovoltaics, Electronics, Automation und Energy Systems bedienen wir Wachstumsmärkte, die wir mit unseren Lösungen maßgeblich mitgestalten. Unsere Zielsetzung: Weiterhin in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden hochqualitative Produkte entwickeln, um aus dem großen Marktpotenzial weitere Umsatzsteigerungen zu generieren. Die jüngste Business Unit Energy Systems befand sich 2016 noch in der Markteinführung.

 

Umsatzerlöse der SCHMID Group nach Business Units im Jahr 2016

 

Internationalität und Kundennähe

Im Zentrum unserer Aktivitäten steht die Zufriedenheit unserer Kunden. Deshalb genießt die Nähe zu unseren Kunden eine hohe Priorität. Für Kundennähe sorgen unsere Produktionsstätten in Deutschland, China, der Türkei und den USA sowie sechs eigene Vertriebs- und Serviceniederlassungen. Area Sales Manager für bestimmte Regionen und Key Account Manager für weltweit tätige Konzerne gewährleisten einen engen Austausch. Des Weiteren sind wir weltweit mit lokalen Vertretungen vernetzt. Wir wissen, dass unsere Kunden die persönliche Beratung, regionale Produktion und exzellente Servicequalität schätzen. Deshalb wollen wir dieses Alleinstellungsmerkmal weiter ausbauen.

 

Im Jahr 2016 generierte die SCHMID Group rund zwei Drittel ihres Umsatzes in Asien. Die Erfolgsformel: Produktionsstätten in Deutschland, China, der Türkei und den USA sowie eigene Vertriebs- und Serviceniederlassungen in den Absatzmärkten sorgen für Kundennähe und eine hohe Kundenbindung

 

Lieferanten und Partner

Unser Supplier Code of Conduct legt Standards fest, die sicherstellen, dass die Bedingungen in unserer Lieferkette sicher und angemessen sind, mit besonderer Betonung auf die Achtung der Menschenrechte, des Umweltschutzes und der Arbeitsbedingungen. Die wichtigsten Lieferanten werden nach Kriterien wie Lokalität, hoher Leistungsfähigkeit und sozialen Aspekten ausgewählt. Seit Jahren beschafft SCHMID zudem viele Bauteile von sozialen Einrichtungen, beispielsweise der Schwarzwaldwerkstatt in Dornstetten, nahe Freudenstadt.

 

Kontinuierliche Verbesserung

Optimierte Prozesse führen zu Kostenersparnis – dieser zunächst einfachen Logik folgt SCHMID in Motion. Das gruppenweite Programm zur Verbesserung unsere Arbeitsabläufe soll langfristig unseren Erfolg sichern. Im März 2016 wurde SCHMID in Motion eingeführt. Es gliedert sich in 13 Module, die das gesamte Unternehmen abbilden – sowohl technisch als auch kaufmännisch.

In den einzelnen Modulen gibt es bis zu fünf Projekte, denen wiederum Arbeitspakete zugeordnet werden. Zielgrößen werden zur Messung und Erfolgskontrolle definiert. Für jedes Modul gibt es einen Verantwortlichen, der monatlich mit der Geschäftsleitung den Status und die weitere Vorgehensweise bespricht. Der geregelte Ablauf im Austausch mit der Geschäftsleitung sorgt für klare Vorgaben und steigert die Übersichtlichkeit für alle Beteiligten.

Im Jahr 2016 wurden 50 Projekte in SCHMID in Motion aufgenommen. Bis Ende des Jahres konnten davon bereits 10 Projekte umgesetzt und abgeschlossen werden. In Zukunft wollen wir alle Mitarbeiter noch stärker in die Projekte einbinden und damit das kontinuierliche Verbesserungsprogramm weiter stärken.


Kontakt
Social Media